Sobald man bereits den hundertsten Freitagabend alleine in einer Spelunke verbracht hat und immer noch nicht seinen Traumpartner aufgespurt hat, auf diese Weise sollte man sich wundern, weshalb das eigentlich dass wird.

Sobald man bereits den hundertsten Freitagabend alleine in einer Spelunke verbracht hat und immer noch nicht seinen Traumpartner aufgespurt hat, auf diese Weise sollte man sich wundern, weshalb das eigentlich dass wird. Alleine zu sein sei Nichtens schon. Dabei...